03.08.2014: neue Paramente für Buchbrunn

Neue Paramente

für die Buchbrunner Kirche

In einem Festgottesdienst am 3. August 2014 wurden die neuen grünen Paramente der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Buchbrunn vorgestellt.

Das Besondere daran: die Mesnerin Mary Schleyer hat sie selbst genäht und aufwändig bestickt.

Leitmotiv waren dabei die Jesusworte: „Ich bin das Brot des Lebens“ und „Ich bin der Weinstock und ihr seid die Reben“.

So zieren das Altarparament neben Kreuz und Alpha und Omega auch Ähren und Weintrauben, die zugleich auf das Abendmahl hinweisen, das am Altar gefeiert wird.

Auf dem Kanzelparament stehen die Worte: „Ich bin das Brot des Lebens“ – ebenfalls verziert mit Ähren, und auf dem Parament des Lesepultes ist ein Weinstock zu sehen.

Ähren und Weinstock sind auch typisch für die Buchbrunner Flur.

Mary Schleyer hat die Motive – unterstützt durch einen Paramentenarbeitskreis – selbst entworfen und in vielen Stunden fertiggestellt.

Pfarrerin Bromberger dankte ihr im Namen der ganzen Gemeinde herzlich für dieses ganz besondere Geschenk.